Allgemein

Psst! Wie die Designs ausgewählt werden…

Ich verrate euch ein kleines Geheimnis: wie werden die Designs für die Mika Oh! Schnittmuster ausgewählt? In den meisten Unternehmen sind wohl Trends ausschlaggebend und was die Konkurrenz gerade so treibt. Was hat sich zuletzt gut verkauft?

Bei Mika Oh! Gibt es ein sehr intuitives Kriterium: Was will ich unbedingt anziehen??

Klingt nicht besonders durchdacht, schätze ich. Aber wenn man genauer hinschaut zeigen sich ein paar unschlagbare Kriterien:

Ist es kurventauglich? Muss man ständig dran rumzupfen? Hat es das gewisse Etwas, ist aber trotzdem tragbar? Funktioniert der Schnitt in verschiedenen Stoffdesigns?

Wenn ja, dann kann es ein Mika Oh! Schnittmuster werden. So wie der neue Swing Pullover. Einfach toll zu Taillenhosen. Mit Retroelementen aber trotzdem sportlich modern. Und schnell genäht.

Hier geht es zum Shop: https://www.etsy.com/de/listing/864027205/swing-jumper-pdf-schnittmuster-gr-32-52

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s