Allgemein

Vintage im Winter – Der Mantel (Teil 2)

Es wird immer kälter und ich arbeite fieberhaft an meinem Mantel.

imgp6753klein

Die Leistentaschen habe ich auf Hüfthöhe platziert, damit man die Arme lässig in die tiefen Taschen schieben kann. Ein Rest rote Baumwolle ist dafür ein prima Material.

Der Kragen wird mit stahlblauem Ripsband verziert. Mit so breitem Band habe ich das noch nie gemacht, also habe ich ein bisschen mit Reststücken experimentiert.

imgp6746klein
Abstände zu den Kanten mit Heftstichen markieren
imgp6747klein
Teststücke mit Ripsband:)

Und jetzt können die Teile endlich zusammengenäht werden. Juhuuu! Erste Anprobe! 🙂

imgp6755klein

Jetzt fehlt „nur“ noch das Futter. Assistent Lemmy ist wieder dabei.

imgp6759klein

Mein Tipp für ein gut sitzendes Jackenfutter: Unter den Armen, hin zu den Seitennähten, etwas mehr Nahtzugabe drangeben. Dann schmiegt sich das Futter später locker um den unteren Armausschnitt und der Ärmel zieht sich innen nicht nach oben.

imgp6760klein

Den fertigen Mantel zeige ich im Neuen Jahr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s